Technik

Laufbahn

Unsere Laufbahn als technische Übersetzer begann 1985 mit ersten Aufträgen in den Bereichen Offsettechnik, Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sowie angepasste Technologien. Mit der Zeit, dem technologischen Fortschritt folgend, haben wir unsere Kenntnisse stetig erweitert und vertieft.

Ständige Weiterqualifizierung

Ausgehend von unseren Kernfächern haben wir in mehr als 25 Jahren Berufspraxis viele Elemente kennengelernt, die die Grundlagen einer jeden Industrieanlage bilden: von diversen chemischen und biologischen Prozessen über die Grundlagen des Maschinenbaus bis hin zur Steuerungstechnik mit ihren elektronischen Komponenten und vielfachen pneumatischen und hydraulischen Hilfssystemen, Pumpen, Filtern, Sensoren, Kühlaggregaten, Wärmetauschern, Haupt-, Hilfs- und Servoantrieben, elektrischen Betriebsmitteln und dergleichen mehr. Damit verbunden haben wir zahlreiche Softwareanwendungen, Workflowmodule, Bedieneroberflächen und Trainingsprogramme lokalisiert.

Druckindustrie

Im Laufe der Zeit haben wir die gesamte Produktionskette der Druckindustrie kennengelernt, von der einfachen Flachbett-Offset-Andruckpresse bis zum heutigen vollintegrierten, Workflow-gesteuerten Printsystem - samt Vorstufe, großformatiger Mehrfarbenmaschine mit Wendung, Lackierwerk, Peripheriegeräten, Förderanlagen und Postpress-Abteilung. Insbesondere für unsere Kunden aus der Druck- und Papierindustrie signieren wir seit vielen Jahren mit dem Namen Magenta Translations und behalten ihn auch weiterhin bei.

Wasserversorgung/Abwasserentsorgung, Abfallentsorgung

Unsere Einführung in dieses Gebiet verdanken wir der ehemaligen Deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ), die Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre im Auftrag der Bundesregierung ein großangelegtes Projekt zur Verbesserung des Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungssystem im Großraum Lima durchgeführt hat, verbunden mit einem Programm zur Optimierung der Abfallentsorgung in Lima und Maßnahmen zur Brunnensanierung in drei weiteren Städten Perus. Seitdem haben wir unsere Kenntnisse in diesen Bereichen immer weiter vertieft und ausgebaut.

Umweltschutz, Umwelttechnik und erneuerbare Energien

Aus unserer Arbeit für die GTZ stammen auch unsere grundlegenden Kenntnisse im Bereich Umwelttechnik und erneuerbare Energien. Unsere ersten Übersetzungen auf diesem Gebiet handelten von kleinen Biogas-, Wind- und Solaranlagen sowie Gruben- und Schilfklärwerken in den sogenannten Entwicklungsländern. Mitte der 1990er Jahre haben wir - ebenfalls für die GTZ - mehrere Kapitel des vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) veröffentlichten Umwelt-Handbuchs (Vieweg-Verlag Braunschweig, 1993 / Guía de protección ambiental, GTZ/BMZ, 1996) ins Spanische übersetzt, mit breitgefächerten Themen wie die Auswirkungen des Tagebaus und der Goldgewinnung auf die Umwelt, die ordnungsgemäße Beseitigung von Schlachthofabfällen, den Einbau von Filteranlagen in Kohlekraftwerken und anderen umweltrelevanten Themen. Im Laufe der Jahre haben wir unsere Kenntnisse ständig erweitert und aktualisiert und befassen uns heute insbesondere mit der emissionsfreien Reinigung von Metallteilen im geschlossenen Lösungsmittelkreislauf.